Fotokamera nass geworden – Kann man die Urlau
Home » Bilder und Fotos » Fotokamera nass geworden – Kann man die Urlaubsbilder noch retten?
Von admin | Keine KommentareKommentar hinterlassen
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, August 10, 2010

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit, und schon ist es passiert. Ihre Kamera fällt ins Wasser oder wird auf andere Weise nass. Manch einer mag denken das, nach diesem Vorkommnis, die Kamera und jegliche Erinnerungen dem Wasser zum Opfer fielen. Behält man allerdings einen kühlen Kopf ist dem nicht immer so.

An erster Stelle steht in diesem Moment das unverzügliche entfernen des Akkus und anderer schnell entfernbarer teile wie der Speicherkarte. Folgend sollte das Gerät und die dazugehörigen Teile gründlich getrocknet werden und die Kamera an einem warmen und trockenen Bereich abgelegt werden. Keinesfalls sollten Sie das Gerät im noch nassen Zustand einschalten. Dieser Versuch des Datenrettens würde einen Kurzschluss auslösen, durch den sämtliche wertvollen Erinnerungen verloren gingen. Vorausgesetzt Ihre Daten wurden auf einem externen Speichermedium (Speicherkarte) abgelegt, können Sie in dem meisten Fällen Ihre Daten durch einen Cardreader abrufen. Ist ihre Kamera allerdings alleinig mit einem internen Speicher ausgerüstet, besteht nur Hoffnung in dem Sie Ihre Kamera mehrere Tage trocknen lassen, damit das Kondensat allmählich das Kameragehäuse verlassen kann. Unterlässt Man dessen ungeachtet das Trocknen korrosieren die elektronischen Bauteile der Kamera.

Eine weitere Möglichkeit der Datenrettung sind kostenlose Programme mit denen es Möglich ist Ihre, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zerstörten, Daten wieder ins Leben zu rufen. Eines dieser kostenlosen Anwendungen ist unter dem Namen „PCInspector“ im Internet zu finden. Dank dieser Programme ist das Daten retten sogar für einen Techniklaien realisierbar, denn die Bedienung und Ausführung ist denkbar unproblematisch

Im Zweifel sollte dennoch ein Fachmann konsultiert oder eine Reparatur in Betracht gezogen werden um die gespeicherten Daten rekonstruieren zu lassen oder das Gerät an sich zu reparieren. Allerdings sollte man abwägen ob eine Reparatur oder eine Datenrettung lohnenswert ist. Zusammenfassend ist es nichtsdestoweniger in vielen Fällen möglich Daten oder Geräte nach einem solchen Vorfall zu retten und die nächsten Schnappschüsse wieder unbeschwert zu schießen.

Katastrophales AngebotMieses AngebotSchlechtes AngebotNaja, geht soDas Angebot ist ganz O.K.Gutes AngebotSehr gutes AngebotHervorragendes AngebotSpitzen Angebot!Besser geht nicht! (Keine Votes bisher)
Loading ... Loading ...

Dir gefällt der Artikel?
Dann abonniere doch einfach kostenlos unseren RSS Feed! Somit verpasst Du kein Schnäppchen mehr und bist stets auf dem neuesten Stand!
Bookmark Buttons
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Google Information


Kommentare

Noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar verfassen

Dein Bild hinzufügen
Bei Gravatar anmelden und deinen Avatar hochladen. Es ist kostenlos